Individuelle Förderung

Individuell fördern heißt, den einzelnen Schüler entsprechend seinen Begabungen und Möglichkeiten optimal zu unterstützen. An unserer Schule gibt es folgende Angebote:

Förderunterricht

Dank unserer sehr erfahrenen Förderlehrerin Manuela Oswald wird das Prinzip “Fördern und fordern” wirksam umgesetzt.

In kleinen Lerngruppen werden starke Kinder sowie auch Kinder, die noch Übungsbedarf haben, begleitet und gestärkt.

DaZ (Deutsch als Zweitsprache)

Dieses Angebot gilt für alle Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Brücken bauen

Mit dem Programm „gemeinsam.Brücken.bauen“ der bayerischen Staatsregierung werden Kinder dabei unterstützt, pandemiebedingt entstandene Lücken zu schließen. Die Isardammschule nimmt an diesem Programm teil.

An unserer Schule fördert die Diplompädagogin Ulrike Newel Schülerinnen und Schüler in kleinen Lerngruppen oder auch in Einzelbetreuung und trägt sehr dazu bei, dass die Kinder mit viel Motivation wieder den Anschluss finden.

Kurse für Kinder mit Lese-und Rechtschreibstörung

Kinder mit Lese-und Rechtschreibstörung (kurz LRS) werden von unseren Lehrkräften in kleinen Lerngruppen intensiv unterstützt.